Suchergebnisse für: Bauchspeicheldrüsenkrebs

Neue Suche benötigt?

Wenn Sie keine passenden Treffer gefunden haben, versuchen Sie eine neue Suche!

Seltene Genveränderungen machen Bauchspeicheldrüsenkrebs angreifbar

Tumoren der Bauchspeicheldrüse sind besonders aggressiv und schwer behandelbar. Rund 18.500 Menschen erkranken in Deutschland jedes Jahr an dieser Krebsart. Zu den häufigsten genetischen Veränderungen bei Bauchspeicheldrüsenkrebs zählen Mutationen im sogenannten KRAS-Gen, die bewirken, dass die Tumorzellen sich unablässig teilen. Nicht jeder Tumor der Bauchspeicheldrüse trägt jedoch diese Mutation. Ist das KRAS-Gen unverändert, spielen häufig [...]

6. Juni 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Neue Wirkstoffe auch gegen Lungen- und Bauchspeicheldrüsenkrebs einsetzbar

Lungen- und Bauchspeicheldrüsenkrebsarten werden auch als KRAS-Tumore bezeichnet, da sie einen Fehler im Erbgut gemeinsam haben. Diese sogenannte Mutation, führt dazu, dass das KRAS-Protein, das unter anderem für die Zellteilung verantwortlich ist, nicht mehr korrekt funktioniert und dauerhaft aktiv ist. Aus diesem Grund teilt sich die Zelle unkontrolliert und Tumore entstehen. Diese KRAS-Tumore machen etwa [...]

29. Mai 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Bauchspeicheldrüsenkrebs: Verdopplung von Genen macht Tumore so aggressiv

Bisher scheiterten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler daran, Eigenschaften des Bauchspeicheldrüsenkrebses, wie dessen Aggressivität, mit Veränderungen im Erbgut des Tumors, so genannten Mutationen, in Zusammenhang zu bringen. Zudem bildet Bauchspeicheldrüsenkrebs sehr viel schneller Metastasen als andere Krebsarten. Auch hier sind die genetischen Ursachen bisher unklar.Ein Team um Prof. Roland Rad und Prof. Dieter Saur am TUM Universitätsklinikum [...]

30. Januar 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Wirkstoff gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs im Visier der Forschung

Als Naturstoffe mit einem breiten Wirkspektrum gegen Krebs sind zyklische Depsipeptide hochinteressant. Ihre komplexe Struktur verhinderte bislang ihre weitergehende Untersuchung. Chinesische Wissenschaftler haben jetzt eine dieser Verbindungen erstmals synthetisiert. Den Syntheseweg und erste Testergebnisse beschreiben sie in der Fachzeitschrift Angewandte Chemie. Die Substanz ist hochaktiv gegen Stammzellen des Bauchspeicheldrüsenkrebses und könnte somit eine der tödlichsten [...]

26. Oktober 2017 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Bauchspeicheldrüsenkrebs bekämpfen

Bauchspeicheldrüsenkrebs gehört zu den Krebserkrankungen mit der höchsten krebsbedingten Sterblichkeit. Besonders das sogenannte duktale Pankreaskarzinom ist kaum behandelbar, weil die Tumorzellen gegen verfügbare Medikamente schnell resistent werden. „Nahezu jeder Patient entwickelt im Verlauf der Behandlung Resistenzen gegenüber einer Chemotherapie oder ist schon zu Beginn der Therapie resistent“, sagt Prof. Jens Siveke. Bauchsoeicheldrüsenkrebs - Regulatorische Proteine [...]

11. September 2017 |Newsticker, Onko-Home, Onko-Newsticker|

Bauchspeicheldrüsenkrebs: Forschungsgruppe erprobt erfolgreich neue Diagnose- und Therapieansätze

Dass Bauchspeicheldrüsenkrebs häufig tödlich endet, hat verschiedene Gründe: Zum einen bildet das Pankreaskarzinom sehr schnell Tochtergeschwulste im gesamten Organismus. Zum anderen erfolgt die Diagnose des „Silent Killers“, wie der Bauchspeicheldrüsenkrebs auch bezeichnet wird, meist sehr spät, was vor allem daran liegt, dass zunächst kaum Symptome auftreten. Eine frühzeitige Diagnose ist jedoch gerade beim Bauchspeicheldrüsenkrebs überlebenswichtig: [...]

29. Mai 2017 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Dual-Layer Spektral-CT: Bessere Therapieplanung beim Bauchspeicheldrüsenkrebs

In der konventionellen klinischen CT-Diagnostik werden Röntgensysteme eingesetzt, die bei der Bilderzeugung mit einer Röhrenspannung von 70 Kiloelektronenvolt (keV) arbeiten. Damit lassen sich anatomische Strukturen sehr gut darstellen. Die konventionelle CT-Diagnostik mit 70 keV hat aber Grenzen, wenn es um die Abgrenzung von Geweben geht, die ähnliche Röntgeneigenschaften haben. Hier setzt das Verfahren der Dual-Energy-CT [...]

18. Mai 2017 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Bauchspeicheldrüsenkrebs: Internationales Symposium in Göttingen

(umg) Klinische wie auch grundlagenwissenschaftliche Ansätze rund um den Bauchspeicheldrüsenkrebs sind Thema des ,,First Göttingen Pancreatic Cancer Spring Meeting“. Führende nationale und internationale Wissenschaftler werden ihre neuesten Forschungsergebnisse aus Klinik und Labor präsentieren und mit Fachleuten und Nachwuchswissenschaftlern diskutieren. 21 Vorträge beschäftigen sich mit Fragen zur Diagnostik und Therapie des Bauchspeicheldrüsenkrebs, molekularer Bildgebung, innovativen Operationsverfahren, [...]

3. Mai 2017 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Bauchspeicheldrüsenkrebs gemeinsam bekämpfen.

(umg) Bauchspeicheldrüsenkrebs sehr viel früher erkennen und behandeln zu können als bisher möglich, ist das Ziel eines neuen Göttinger Forschungsverbundes. Er beschäftigt sich mit den molekularen Mechanismen, die zur Entstehung und Progression des Bauchspeicheldrüsenkrebses führen. Die Erkenntnisse dieses Projektes sollen dazu beitragen, neue Therapiekonzepte zu entwickeln.Beteiligt sind neben der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) auch das Deutsche [...]

28. April 2017 |Newsticker|

Bauchspeicheldrüsenkrebs – vielversprechende Behandlungsmethode in zwei Phasen

Australische Forscher der University of New South Wales in Sydney haben einen vielversprechenden neuen Ansatz zur Behandlung von Bauchspeicheldrüsenkrebs entdeckt, in welchem zunächst das Gewebe um den Tumor „weicher“ gemacht wird, wodurch die Chemotherapie effektiver wirken kann.Die Studie, aktuell im Journal „Science Translational Medicine“ veröffentlicht, wurde an Mäusen und an von Patienten entnommenen Proben durchgeführt. [...]

21. April 2017 |Newsticker, Onko-Newsticker|