Suchergebnisse für: Brustkrebs

Neue Suche benötigt?

Wenn Sie keine passenden Treffer gefunden haben, versuchen Sie eine neue Suche!

Bessere Brustkrebs-Behandlung

Bei mehr als 75 Prozent aller Brustkrebsfälle wird eine sogenannte Hormontherapie durchgeführt. Dabei stoppen Medikamente gezielt das Wachstum der auf das Hormon Östrogen angewiesenen Tumorzellen – beispielsweise, um nach der operativen Entfernung des Tumors einen Rückfall zu verhindern. Doch rund 20 Prozent der Tumore sind gegenüber der Hormontherapie resistent, obwohl die konventionelle Tumoruntersuchung in der [...]

23. Mai 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Brustkrebs?! Warum Ultraschall-Diagnostik zwingend notwendig ist

Brustkrebs ist bei Frauen aus Industrienationen die häufigste Krebserkrankung. Fast jede dritte Frau, die in diesen Staaten an Krebs erkrankt, leidet unter dem sogenannten Mammakarzinom. Doch nicht jeder Knoten in der Brust ist bösartig, häufig handelt es sich um gutartige Verwachsungen. Das am häufigsten angewandte Diagnoseverfahren ist hierzulande die Mammografie – also die Röntgenuntersuchung der [...]

14. Mai 2018 |Newsticker|

Strahlentherapie bei Brustkrebs schädigt nicht das Herz

Die Strahlentherapie wird in verschiedenen Situationen bei Brustkrebs eingesetzt. Nach einer Brustkrebsoperation senkt sie das Rückfall- und Sterblichkeitsrisiko und trägt somit langfristig zur Heilung der Patientinnen bei. Sie kommt vor allem dann zum Einsatz, wenn nur ein Teil der Brust operativ entfernt wurde, sie wird aber auch bei Patientinnen mit höherem Rückfallrisiko nach Komplettentfernung der [...]

11. Mai 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Brustkrebstherapie: Entwarnung für das Herz

Brustkrebs ist die zweithäufigste Krebserkrankung weltweit und die häufigste bei Frauen. Allein in Deutschland trifft die Diagnose jedes Jahr rund 70.000 Frauen. Eine verbesserte Früherkennung und wirksamere Therapieverfahren haben jedoch das Risiko, an Brustkrebs zu versterben, erheblich gesenkt. „Allerdings deuten einige klinische Studien darauf hin, dass sowohl Chemotherapie als auch Strahlentherapie mit dem Risiko einhergehen, [...]

9. April 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Familiärer Brustkrebs nicht nur genetisch vererbbar

Dank der Forschungsarbeit von Wissenschaftlern der University of Melbourne können Ärzte das Brustkrebsrisiko künftig besser vorhersagen. Die Wissenschaftler konnten vererbbare, aber nicht genetische Brustkrebsmarker identifizieren. Mutationen von bekannten Brustkrebsgenen wie etwa BRCA1 oder BRCA2 können nur bei etwa 20% der Frauen festgestellt werden, denen ein Gentest aufgrund der familiären Brustkrebsbelastung angeboten wird. Wissenschaftler der University [...]

15. März 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Brustkrebs: Wie bildgebende Verfahren unnötige Biopsien vermeiden können

Die Mammographie zählt zu den wichtigsten Methoden zur Früherkennung von Brustkrebs. Sie kann Veränderungen im Gewebe sichtbar machen. Daher unterziehen sich jedes Jahr rund 2,8 Millionen Frauen in Deutschland im Rahmen eines Mammographie-Screenings dieser speziellen Röntgenuntersuchung der Brust. Doch die Ergebnisse sind nicht immer einfach zu interpretieren. Etwa jede zwanzigste Frau, die am Screening teilnimmt, [...]

20. Februar 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Entdeckte Brustkrebsvorstufen im Mammographie-Screening meist aggressiv

Die aktuelle Untersuchung aus Nordrhein-Westfalen hat Screening-Ergebnisse von 714.000 Frauen ausgewertet, die im Abstand von jeweils zwei Jahren bis zu dreimal am Mammographie-Screening teilgenommen haben. Bei 1970 Frauen wurde eine Brustkrebsvorstufe entdeckt. In der Hälfte aller Fälle handelte um es sich um die aggressivste Form, wie die Folgeuntersuchungen ergaben.Die Ergebnisse deuten auf erheblich weniger Überdiagnosen [...]

31. Januar 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Was lässt Brustkrebszellen wandern?

Göttingen (wad) – Wenn sich einzelne Krebszellen vom Tumor lösen und an anderen Stellen im Körper Absiedelungen bilden, sinken die Heilungschancen der Betroffenen erheblich, denn: Mobile Krebszellen sind aufgrund ihrer spezifischen Eigenschaften gegen eine Vielzahl von Wirkstoffen, insbesondere Chemotherapeutika, resistent. Wissenschaftler der Universitätsmedizin Göttingen wollen nun die molekularen Prozesse erforschen, die es den Brustkrebszellen ermöglichen, [...]

23. Januar 2018 |Newsticker|

Weniger Chemotherapie bei Brustkrebs: Vergabe des Junior Award der Claudia von Schilling Stiftung

Operation, Strahlen-, Chemotherapie – so wird Brustkrebs derzeit behandelt. Dabei soll die Chemotherapie vor einem Rückfall schützen. Doch da sie viele Nebenwirkungen mit sich bringt, erforschen Wissenschaftler der in Mönchengladbach ansässigen Westdeutschen Studiengruppe (WSG), welche Patientinnen darauf verzichten können. Zu diesem Zweck werden klinische Studien mit derzeit 10.000 Patientinnen aus mehr 100 Kliniken in Deutschland [...]

17. Januar 2018 |Newsticker|

Biomarker-Tests bei Brustkrebs: IQWiG kritisiert MINDACT-Interpretation in Update von US-Leitlinie

Die American Society of Clinical Oncology (ASCO) hat jüngst ihre Leitlinie in Hinblick auf den Test MammaPrint aktualisiert und dieses Update im Journal of Clinical Oncology (JCO) publiziert. Gestützt auf Daten der MINDACT-Studie kommen sie zu dem Schluss, MammaPrint könne bei bestimmten Gruppen von Patientinnen mit frühem Brustkrebs jene besser erkennen, die keine Chemotherapie benötigen. [...]

20. Dezember 2017 |Newsticker|