Suchergebnisse für: Hautkrebs

Neue Suche benötigt?

Wenn Sie keine passenden Treffer gefunden haben, versuchen Sie eine neue Suche!

Wie Hautkrebszellen dem Immunsystem entkommen

Im Laufe der Evolution hat das Immunsystem effektive Mechanismen entwickelt, um von „außen“ in den Körper eingedrungene Krankheitserreger zu erkennen und zu beseitigen, bevor diese einen erheblichen Schaden anrichten können. Jedoch drohen dem Körper auch Gefahren von „innen“, beispielsweise durch veränderte Zellen, aus denen sich letztlich ein Tumor entwickeln kann. Aber wie schaffen es diese [...]

13. November 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Hautkrebs-Risiko bei Blutdruck-Therapie mit HCT: Absetzen der Präparate kann lebensbedrohlich sein

Düsseldorf, 31.10.2018 - Schätzungen zufolge leiden 20 bis 30 Millionen Menschen in Deutschland an Bluthochdruck und müssen regelmäßig blutdrucksenkende Medikamente einnehmen. Einer der am häufigsten verschriebenen Wirkstoffe ist das zur Gruppe der entwässernden Medikamente (Diuretika) gehörende Hydrochlorothiazid (HCT). Der Wirkstoff wurde nun mit einem erhöhten Risiko für weißen Hautkrebs in Zusammenhang gebracht. Studienergebnisse nur bedingt [...]

31. Oktober 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Erhöhtes Hautkrebs-Risiko bei HCT-Therapie: DGK warnt eindringlich vor Absetzen der Präparate

Düsseldorf, 31.10.2018 - Hydrochlorothiazid (HCT) ist einer der am häufigsten verschriebenen Wirkstoffe zur Behandlung der arteriellen Hypertonie an der in Deutschland Schätzungen zufolge etwa 20-30 Millionen Menschen leiden. Circa 45% dieser Patienten erhalten blutdrucksenkende Präparate, die HCT enthalten. Daten deuten auf erhöhtes Risiko für weißen Hautkrebs hinAuf Basis von Daten aus dem dänischen Krebsregister und [...]

31. Oktober 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Diuretikum Hydrochlorothiazid (HCT) erhöht das Risiko für weißen Hautkrebs

Mit Hilfe von sogenannten „Rote-Hand-Briefen“ informieren pharmazeutische Hersteller Fachkreise über neu erkannte Arzneimittelrisiken. Nun haben alle pharmazeutischen Hersteller des Diuretikums Hydrochlorothiazid (HCT) in Abstimmung mit der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) und dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) einen „Rote Hand-Brief“ herausgegeben [1], denn aktuelle Studiendaten weisen darauf hin, dass die Substanz, mutmaßlich auf Grund ihrer [...]

18. Oktober 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Neues Bündnis in der Hautkrebsforschung

Hautkrebs ist mit Abstand die häufigste Tumorart. Die Zahl der jährlichen Neuerkrankungen wird in Studien mit über 200.000 Fällen in Deutschland angegeben. Bei einem Zehntel der Betroffenen wird ein malignes Melanom festgestellt, schwarzer Hautkrebs, der schnell Metastasen im Körper bildet und binnen weniger Monate zum Tod führen kann. Um die Behandlung zu verbessern, erforscht ein [...]

25. Juli 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Verlust von Zellhärchen führt zu schwarzem Hautkrebs

Der schwarze Hautkrebs ist eine der aggressivsten Tumorarten beim Menschen. Trotz erstaunlicher Erfolge mit neuen Behandlungen wie Immunotherapien gibt es immer noch viele Melanompatienten, die nicht geheilt werden können oder bei denen nach einer erfolgreichen Therapie die Krebserkrankung mit der Zeit wieder ausbricht. Um neuartige Therapieansätze zu entwickeln, ist ein vertieftes Verständnis der Tumorbiologie unabdingbar. [...]

2. Juli 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Schwarzer Hautkrebs – in den Tiefschlaf versetzen

Schwarzer Hautkrebs. Ein endgültiger Zellteilungsstopp, die zelluläre Seneszenz, verhindert normalerweise, dass aus mutierten Zellen Tumoren werden. Die Zellen fallen in eine Art Tiefschlaf. Epigenetische Markierungen an den Eiweißbausteinen des Erbguts erhalten dieses Schutzprogramm aufrecht. Krebszellen hebeln diesen Schutzmechanismus auf der epigenetischen Ebene aus - wie, war bislang unbekannt. Ein internationales Forschungsteam um Professor Clemens A. [...]

22. Februar 2018 |Newsticker, Onko-Home, Onko-Newsticker|

Kein eindeutiger Zusammenhang zwischen Solariennutzung und Schwarzem Hautkrebs

Kann künstliche UV-Strahlung Schwarzen Hautkrebs auslösen? – Vor dem Hintergrund steigender Hautkrebsraten beschäftigen sich viele Untersuchungen mit dieser Frage. Ein internationales Forscherteam um den Homburger Dermatologen Jörg Reichrath hat nun die Literaturdatenbanken „Medline“ und „ISI Web of Science“ nach entsprechenden Studien durchforstet und diese in einer systematischen Gesamtschau (Meta-Analyse) (1) unter die Lupe genommen: Dabei [...]

29. Januar 2018 |Newsticker|

BfS will Hautkrebsprävention rechtlich verankern

Gemeinsam mit den Partnern des UV-Schutz-Bündnisses setzt sich das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) für bessere Möglichkeiten zur Vorbeugung von Hautkrebs ein. Hierfür soll die Hautkrebsprävention im Präventionsgesetz des Bundes verankert werden. Anlässlich des Treffens des UV-Schutz-Bündnisses in Neuherberg bei München versicherte BfS-Präsidentin Inge Paulini: „Wir wollen die Zahl UV-bedingter Hautkrebserkrankungen reduzieren. Zuerst müssen wir aber [...]

25. Januar 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

UDE / UK: DFG fördert Krebsstudie mit 3,5 Mio. Euro / Dem schwarzen Hautkrebs auf der Spur

Die verantwortlichen Studienleiter Prof. Dr. Joachim Klode und PD Dr. Ingo Stoffels testen im Rahmen einer multizentrischen klinischen Studie, ob sie mit dem dreidimensionalen bildgebenden Verfahren die Auffindbarkeit der Sentinellymphknoten sowie das krankheitsfreie-Überleben der Patienten im Vergleich zum Standardverfahren verbessern können. Die Wissenschaftler setzten dabei auf die sogenannte Hybrid-Single-Photonen Emission Computertomographie / Computertomographie (SPECT/CT). Mit [...]

23. Januar 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|