Suchergebnisse für: Leukämie

Neue Suche benötigt?

Wenn Sie keine passenden Treffer gefunden haben, versuchen Sie eine neue Suche!

Forschungsprojekt: Einfluss von niedrig dosierter Strahlung auf die Leukämieentstehung

Eine mechanistische, wissenschaftlich tragfähige Hypothese, die diese epidemiologischen Daten erklären hilft, fehlt bisher. Ein deutsch/spanisches Forschungsprojekt an der Klinik des Universitätsklinikums Düsseldorf untersucht nun den Einfluss von sehr niedrig dosierter Strahlung auf die Leukämieentwicklung im gesunden, allerdings mit einer genetischen Leukämieprädisposition vorbelastetem Organismus. In einem neuen gentechnisch hergestellten Tiermodell, das bereits die häufigste genetische Prädisposition [...]

9. Januar 2019 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Neue Wege in der Medizin: Wie Mathematik Leukämiepatienten nützt

Diese Modellvorhersagen sollen der Ausgangspunkt sein, um den Einsatz reduzierter Medikamentengaben in klinischen Studien zu überprüfen. Dies könnte für viele CML-Patienten zu einer verbesserten Lebensqualität führen und gleichzeitig die Therapiekosten senken. Die Ergebnisse der Untersuchung wurden im Fachmagazin „Haematologica“ (www.haematologica.org, DOI 10.3324/haematol.2018. 194522) veröffentlicht.Patienten, die an einer Chronischen Myeloischen Leukämie (CML) erkrankt sind, müssen nach [...]

18. Dezember 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Bluttest ermöglicht Früherkennung und therapie-gesteuerte Vermeidung von Leukämie-Rückfällen

Leukämie-Rückfälle. Erkrankt ein Mensch an einer akuten Leukämie, handelt es sich in 80 Prozent der Fälle um eine akute myeloische Leukämie (AML). Fast die Hälfte der Betroffenen jüngeren Patienten erlebt dabei auch nach erfolgreicher Chemotherapie-Behandlung eine Wiederkehr des Blutkrebses. In einer weltweit ersten systematischen Studie dazu konnten Krebsexperten der Universitätsklinika Leipzig und Dresden jetzt nachweisen, [...]

6. Dezember 2018 |Arzt-Home, Medas-Home, Newsticker, Onko-Home, Onko-Newsticker|

Hoffnung auf besseren Erfolg bei Stammzelltherapie gegen Leukämie

Für Menschen, die an Leukämie oder Knochenmarkkrebs erkrankt sind, bietet eine Stammzelltherapie die Chance auf eine vollständige Genesung. Hierfür werden die vom Krebs befallenen Zellen zunächst durch Chemotherapie oder Bestrahlung zerstört und dann durch gesunde Blutstammzellen eines Spenders ersetzt. Die Spenderzellen produzieren nicht nur neue Blutzellen, sondern eliminieren auch die restlichen Krebszellen im Körper der [...]

28. November 2018 |Newsticker|

Epigenetik von Leukämie im Fokus

Schwere Leukämien entstehen unter anderem, wenn regulative Proteine ihre Funktion auf epigenetischer Ebene nicht mehr ausüben können. In einer großangelegten internationalen Kollaboration haben jetzt Forscher aus Großbritannien Wirkstoffe identifiziert, die diese fehlregulierten Proteine hemmen können. In der Zeitschrift Angewandte Chemie beschreiben sie die Entdeckung, Entwicklung und Charakterisierung von solchen möglichen neuen Leitstoffen im Zellsystem. Weiterführende [...]

27. November 2018 |Newsticker|

José Carreras Leukämie-Stiftung fördert Forschung mit weiteren 4,5 Mio. Euro

Leukämie muss heilbar werden. Immer und bei jedem. Die José Carreras Leukämie-Stiftung fördert deshalb neue und zukunftsweisende Forschungsprojekte. „Allein in diesem Jahr stellt die José Carreras Leukämie-Stiftung neben der Finanzierung ihrer Basisprogramme weitere 4,5 Millionen Euro für Forschungsprojekte gegen Leukämie und andere Blut- und Knochenmarkserkrankungen zur Verfügung. Unser Ziel ist es, das Leid aller Patienten [...]

8. November 2018 |Newsticker|

Inselspital bietet neuartige Leukämie- und Lymphomtherapie an

Es ist ein Meilenstein in der Krebstherapie. Erstmals gibt es in der Schweiz eine personalisierte Immuntherapie für Patientinnen und Patienten, die an aggressiven Leukämien oder Lymphknotenkrebs erkrankt sind und einen Rückfall erlitten haben. Nach ihrer Zulassung am 22. Oktober 2018 ist das Inselspital hiezulande das erste hämato-onkologische Zentrum, das die neue Therapie anwenden darf. Behandelt [...]

8. November 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

José Carreras Leukämie-Stiftung vergibt fünf Forschungsstipendien

Wien/München, 2. Oktober 2018 – Die José Carreras Leukämie-Stiftung hat am Montag in Wien im Rahmen der von knapp 6000 Teilnehmern besuchten Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaften für Hämatologie und Medizinische Onkologie DGHO ihre neuen Forschungsstipendiaten ernannt. Gefördert werden fünf junge Wissenschaftler, die innovative und vielversprechende Ansätze bei der Behandlung von Leukämien und [...]

3. Oktober 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Neue Heilungschance für Patienten mit seltenen Leukämien und Lymphomen

Neuer Therapieansatz für Patienten mit bestimmten seltenen, sehr aggressiven Tumoren des Immunsystems: Die Klinik für Hämatologie, Onkologie und Rheumatologie des Universitätsklinikums Heidelberg ist als erste Einrichtung Deutschlands dafür zertifiziert, sogenannte Chimäre Antigen-Rezeptor-modifizierte T-Zellen (CAR-T-Zellen) im Kampf gegen zwei seltene Formen von Leukämien („Blutkrebs“) und Lymphomen („Lymphdrüsenkrebs“) einzusetzen. Prof. Dr. Peter Dreger, Leiter der Stammzelltransplantationseinheit am [...]

27. September 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Weil Forschung Leben rettet: José Carreras Leukämie-Stiftung lobt Best Paper Award 2018 aus

„Nur über medizinische Forschung wird es uns gelingen, Leukämie und andere bösartige Blut- oder Knochenmarkserkrankungen bei jedem und immer heilbar zu machen. Nach 2016 und 2017 zeichnet die José Carreras Leukämie-Stiftung deshalb auch in diesem Jahr wieder herausragende wissenschaftliche Arbeiten aus. Dotiert ist der 3. Best Paper Award mit 10.000 Euro, über die der Preisträger [...]

31. August 2018 |Newsticker|