Suchergebnisse für: Lungenkrebs

Neue Suche benötigt?

Wenn Sie keine passenden Treffer gefunden haben, versuchen Sie eine neue Suche!

ACE-Hemmer und Lungenkrebs – ein Zusammenhang?

Eine Beobachtungsstudie aus Großbritannien kam zu dem Ergebnis, dass Menschen, die ACE-Hemmer einnehmen, ein um 6% erhöhtes Lungenkrebsrisiko haben. Allerdings handelt es sich bei dieser Studie um eine Beobachtungsstudie, die lediglich Assoziationen aufzeigen kann, aber nicht beweist, dass ein tatsächlicher Ursache-Wirkungs-Zusammenhang vorliegt. Dafür wäre eine prospektive randomisierte Studie notwendig, bei der mögliche „Störeinflüsse“ vorab ausgeschlossen [...]

31. Oktober 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Weiterer Schritt im Kampf gegen Lungenkrebs

In früheren Untersuchungen hat das Wissenschaftlerteam um Prof. Dr. Susetta Finotto, Leiterin der Molekular-Pneumologischen Abteilung des Universitätsklinikums Erlangen, bereits nachgewiesen, dass der Lungentumor fähig ist, die Immunantwort mit Hilfe eines speziellen Proteins umzuprogrammieren. Dabei werden genau jene Zellen ausgeschaltet, die für die Immunabwehr zuständig sind: Die Tumorzellen entziehen sich der Bekämpfung durch das Immunsystem. Nun [...]

21. August 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Magdeburger Wissenschaftler identifizieren spezielle Eiweißkomplexe als Lungenkrebsursache

Die Forschungsergebnisse, an denen internationale und nationale Kooperationspartner beteiligt waren, wurden kürzlich in der Fachzeitschrift „European Journal of Cancer“ publiziert und identifizieren die Zellbausteine als potentielle Marker für Lungenkrebs, was zukünftige Therapieoptionen ins Licht der Forschung rückt.Translationsinitiationsfaktoren: Beteiligung an Krebserkrankung erforschtEukaryotische Initiationsfaktoren (eIFs) zählen zur Gruppe der Translationsinitiationsfaktoren. Diese Proteine sind als Zellbausteine an einer [...]

16. August 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Vorsorgliche Schädelbestrahlung auch beim nichtkleinzelligen Lungenkrebs?

Jedes Jahr erkranken in Deutschland über 50.000 Menschen (ca. 34.000 Männer und ca. 20.000 Frauen) an Lungenkrebs [1], mit ca. 75% ist das sogenannte nichtkleinzelligen Bronchialkarzinom (NSCLC – „Non Small Cell Lung Carcinoma“) am häufigsten [1]. Das seltenere kleinzellige gilt als gefährlicher, da es schneller Metastasen bildet. Da es typischerweise in das Gehirn metastasieren kann, [...]

1. August 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Röntgenkongress: Früherkennung bei Lungenkrebs: Screening, aber richtig!

Krebsfrüherkennungsprogramme existieren im deutschen Gesundheitswesen unter anderem für den Brustkrebs, den Gebärmutterhalskrebs und den Darmkrebs. In den letzten Jahren hat sich mit dem Lungenkrebs (Bronchialkarzinom) eine weitere Krebserkrankung herauskristallisiert, bei der ein effektives Screening möglich ist. Dies geschieht mittels einer Low-Dose-CT-Untersuchung der Lunge. Dabei wird die Lunge dank bestimmter technischer Features moderner CT-Geräte wie der [...]

8. Mai 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Auf der Suche nach neuem Ansatz gegen Lungenkrebs

Auf der ganzen Welt erkranken jedes Jahr rund 1,6 bis 1,8 Millionen Menschen an Lungenkrebs. Bei Männern ist Lungenkrebs weltweit gesehen die häufigste Todesursache aufgrund einer Krebserkrankung. In Deutschland ist sie die dritthäufigste Krebserkrankung. Rauchen ist der größte Risikofaktor. Je früher Lungenkrebs diagnostiziert wird, desto höher ist die Chance auf Heilung. Der gebürtige Inder konnte [...]

4. Mai 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Besser gerüstet im Kampf gegen Lungenkrebs

Das Immunsystem bekämpft nicht nur Krankheitserreger, sondern ist auch fähig, krankhaft veränderte Zellen zu erkennen und zu beseitigen. „Manchmal antwortet das Immunsystem auf den Lungenkrebs, manchmal versagt die körpereigene Immunabwehr – und der Krebs gewinnt“, sagt Prof. Dr. Susetta Finotto, Leiterin der Molekular-Pneumologischen Abteilung des Universitätsklinikums Erlangen. Warum bei Lungentumorpatienten die Immunantwort ausgeschaltet ist, ist [...]

UKD-Tumorzentrum ist Partner: Netzwerk soll Versorgung von Lungenkrebs-Patienten verbessern

Das Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) ist Partner eines bundesweiten Netzwerks, das die Versorgung von Lungenkrebs-Patienten verbessern soll. Über das Netzwerk sollen künftig viel mehr Patienten mit fortgeschrittenem Lungenkrebs Zugang zu molekularer Diagnostik und innovativen Therapien erhalten. Insgesamt haben sich 15 universitäre Krebszentren im „Nationalen Netzwerk Genomische Medizin (nNGM) Lungenkrebs“ zusammengeschlossen. Die Düsseldorfer Uniklinik ist über das [...]

27. April 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Grippeviren sollen Lungenkrebszellen zerstören

Viren sind winzig - nur unter dem Elektronenmikroskop werden die kleinen Partikel sichtbar. In „freier Wildbahn“ überleben sie in den meisten Fällen nicht sehr lange. Um ihr Fortbestehen zu sichern, benötigen Viren immer eine sogenannte Wirtszelle. Dort nisten sie sich ein und vermehren sich – bis sie die Zelle dadurch zerstört haben. Die freigewordenen Viren [...]

26. April 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Nationales Netzwerk soll Versorgung von Lungenkrebs-Patienten verbessern

Das nNGM ist eine Weiterentwicklung des regionalen Netzwerkes NGM, das im Centrum für Integrierte Onkologie (CIO) an der Uniklinik Köln angesiedelt ist und sich seit 2010 erfolgreich für die Implementierung personalisierter Therapien in der Routineversorgung von Patienten mit Lungenkrebs einsetzt. Ziel des bundesweiten Netzwerkes ist es, den schwer kranken Patienten Zugang zu modernster molekularer Diagnostik [...]

5. April 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|