Suchergebnisse für: Lymphdrüsenkrebs

Neue Suche benötigt?

Wenn Sie keine passenden Treffer gefunden haben, versuchen Sie eine neue Suche!

1. Patient in deutscher Studie zu Lymphdrüsenkrebs bei Kindern und Jugendlichen

“Ich frage mich nicht, klappt das, sondern plane für danach“. Und Pläne für danach hat der 17-jährige Pascal Lützkendorf aus Thüringen jede Menge: Endlich wieder mit den Freunden Moped fahren, eine Angelreise nach Norwegen mit dem Papa und im Sommer zum 18. Geburtstag eine Segeltour nach Holland. Doch bis dahin gibt es für den optimistischen, [...]

Lymphdrüsenkrebs programmiert Immunzellen zur Förderung des eigenen Wachstums um

Kombinierte Chemo- und Immuntherapien haben in den letzten Jahren dazu beigetragen, die Überlebenschancen bei Lymphdrüsenkrebs deutlich zu verbessern. Dennoch können Ärzte bislang Patienten mit therapeutisch unbeeinflussbaren und rasch wiederkehrenden Lymphomen (Tumore im lymphatischen System wie zum Beispiel in Lymphknoten oder der Milz) nicht helfen. Eine MDC-Forschungsgruppe um Dr. Armin Rehm und PD Dr. Uta E. [...]

22. Februar 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Stoppschalter für Lymphdrüsenkrebs

Normalerweise sind T-Zellen im Körper unter anderem dafür verantwortlich, dass entstehende Krebszellen sofort erkannt und abgetötet werden. Problematisch wird es aber, wenn eine T-Zelle selbst Fehler in ihrem Erbgut, der DNA, entwickelt. Betrifft das Bereiche, die für das Zellwachstum verantwortlich sind, so genannte Onkogene, kann die T-Zelle selbst zu einer unkontrolliert wachsenden Tumorzelle werden. Zusätzlich [...]

5. Dezember 2017 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Hoffnung für Kinder mit Rückfällen von Lymphdrüsenkrebs Studie an der Kinderklinik Gießen

Die neuartigen Medikamente setzen auf Immuntherapie gegen Krebszellen, wie sie schon seit einigen Jahren für die Behandlung bei Haut-und Lungenkrebs eingesetzt wird. Seit weniger als zwei Jahren ist diese Therapie in der klinischen Erprobung bei Hodgkin-Lymphom-Patienten mit einer unerwartet hohen Wirksamkeit der Medikamente. Seit 2016 ist die „Immuntherapie gegen Lymphdrüsenkrebs“ in Deutschland zur Behandlung von [...]

10. November 2017 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Leipziger Forscher ausgezeichnet: Bessere Therapie für Kinder und Jugendliche mit Lymphdrüsenkrebs

Das Hodgkin Lymphom ist eine bösartige Erkrankung des Lymphsystems und tritt besonders bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen auf. Chemotherapie und Bestrahlung bieten eine gute Aussicht auf Heilung. Die Herausforderung bei Kindern und Jugendlichen besteht darin, die Therapie so niedrig wie möglich zu dosieren, um Nebenwirkungen auf den noch wachsenden Organismus zu minimieren und Spätfolgen [...]

31. Mai 2017 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Lymphdrüsenkrebs: Krebsforscher der UMG entdecken neuen Ansatzpunkt für eine Behandlung

Lymphdrüsenkrebs. Bisherige Standardtherapien zur Behandlung von Lymphdrüsenkrebs (Morbus Hodgkin, Hodgkin Lymphom) bringen jüngeren Patienten gute Heilungschancen. Doch bei älteren Patienten wirken die Therapien oftmals nicht so gut. Nach wie vor stellt für den behandelnden Arzt eine große Herausforderung dar, dass die Ausbreitung des Lymphoms sich nicht kontrollieren lässt. Ein interdisziplinäres Forscherteam der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) [...]

21. November 2016 |Arzt-Home, Newsticker, Onko-Home, Onko-Newsticker|

UDE/UK Essen: Mediziner untersuchen Genveränderungen – Doppelter Lymphdrüsenkrebs

Lymphome (Lymphdrüsenkrebs) sind Krebsformen von Lymphozyten, einer Unterart der weißen Blutzellen. Normale Lymphozyten spielen eine wichtige Rolle im Immunsystem. Es gibt über 30 verschiedene Formen von Lymphomen – diese unterscheiden sich nicht nur im Erscheinungsbild, in der zellulären Herkunft und den Genveränderungen, sondern auch in ihrem klinischen Verhalten.Selten gibt es zwei unterschiedliche Lymphome zugleich, was [...]

13. Mai 2016 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Neue Methode zu Vorhersage des Erkrankungsverlaufs bei spezieller Form von Lymphdrüsenkrebs

Jetzt konnten Kieler Wissenschaftler im Rahmen einer Europäischen Kooperationsarbeit eine neue Methode zur Vorhersage des Erkrankungsverlaufes entwickeln. Die Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Wolfram Klapper, Leiter der Sektion für Hämatopathologie, verwendete dazu eine ebenfalls „alte“ Kieler Erfindung, den Antikörper Ki-67. Mittels immunhistochemischer Färbungen kann der Pathologe am Gewebe, das dem Patienten entnommen wird, durch Ki-67 die [...]

1. März 2016 |Newsticker, Onko-Home, Onko-Newsticker|

Lymphdrüsenkrebs: Wie der Tumor Immunangriffe abwehrt – Forscher formulieren neue Therapieansätze

Die natürlichen Killerzellen (NK-Zellen) sind Teil des Immunsystems und vermitteln eine angeborene Immunität gegen körperfremde sowie gegen veränderte körpereigene Strukturen. Das könnte auch für Tumorzellen gelten, gegen die der Körper dann immun wird wie gegen Krankheitserreger, etwa Viren. Tumoren der Lymphdrüsen, sogenannte Lymphome, sind bösartige Neubildungen, die von den B- oder T-Zellen des lymphatischen Systems [...]

6. Juli 2015 |Newsticker, Onko-Home, Onko-Newsticker|

„Fehlalarm“ im Immunsystem führt zur Entstehung bestimmter Formen von Lymphdrüsenkrebs

Non-Hodgkin-Lymphome, umgangssprachlich auch als Lymphdrüsenkrebs bekannt, stellen in Deutschland mit jährlich mehr als 10.000 Neuerkrankungen eine der häufigsten Krebserkrankungen dar, Tendenz steigend. Non-Hodgkin-Lymphome sind in frühen Stadien meist dauerhaft heilbar. Jedoch entwickeln sich in einigen Fällen aggressivere Formen, die nicht auf konventionelle Therapien ansprechen. Daher haben Forscher der Arbeitsgruppe von Juniorprofessor Alexander Weber in der [...]

13. Januar 2015 |Newsticker|