Suchergebnisse für: Lymphom

Neue Suche benötigt?

Wenn Sie keine passenden Treffer gefunden haben, versuchen Sie eine neue Suche!

Dimethylfumarat – eine neue Behandlungsoption für Lymphome

Dr. Karsten Gülow und sein Team in der Abteilung von Prof. Dr. Peter H. Krammer am DKFZ haben in einem von der Wilhelm Sander-Stiftung geförderten Projekt nach neuen Therapieoptionen für resistente Tumore gesucht. Als Modellsystem diente die besonders agressive Form des kutanen T-Zell-Lymphoms – das sogenannte Sézary Syndrom. Für diese tödlich verlaufende Tumorerkrankung gibt es [...]

28. März 2017 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Wenn Heilung nicht ausreicht! Hodgkin Lymphom-Experten diskutieren verträglichere Krebstherapien

Das Hodgkin Lymphom ist eine Krebserkrankung des lymphatischen Systems, von der in Deutschland jedes Jahr rund 2.000 Menschen betroffen sind. Etwa 80-90 Prozent aller Patienten mit einem Hodgkin Lymphom können heute geheilt werden. Auch Patienten in fortgeschrittenen Stadien haben sehr gute Chancen, wieder vollständig gesund zu werden. Damit zählt die Behandlung dieses Lymphoms zu den [...]

5. Oktober 2016 |Newsticker|

Studie zu T-Zell-Lymphom: Stammzelltransplantation nach Chemotherapie verbessert Prognose

T-Zell-Lymphome sind selten und repräsentieren nur ca. 10% aller Lymphome. Zuverlässige Daten zur Wirksamkeit gängiger Therapieoptionen sind damit ebenso rar, eine Standardtherapie gibt es bislang nicht. Das liegt auch daran, dass diese Lymphome so heterogen sind und aus 23 Untergruppen bestehen. Mehr als die Hälfte der transplantierten Patienten überlebt durchschnittlich fünf Jahre Wissenschaftliche Evidenz für [...]

20. September 2016 |Arzt-Home, Newsticker, Onko-Home, Onko-Newsticker|

Lymphom-Studien 2016: Broschüre informiert über aktuelle Studien im Kompetenznetz Maligne Lymphome

Lymphome sind bösartige Tumore des lymphatischen Systems. Fortschritte in der medizinischen Versorgung von Lymphom-Patienten beruhen immer auf der Annahme, dass eine konkrete Maßnahme ein Lymphom besser oder nebenwirkungsärmer bekämpfen kann, als die bislang übliche Therapie. Um Gewissheit darüber zu erlangen, ob diese Maßnahme wirklich einen Fortschritt darstellt und vielen Patienten hilft, werden unter kontrollierten Bedingungen [...]

9. Juni 2016 |Newsticker|

ZNS-Lymphome: Neuer Therapieansatz bei aggressivem Hirntumor

Primäre ZNS-Lymphome sind Gewebeneubildungen (= lymphatische Neoplasien), die zum Zeitpunkt der Erstdiagnose auf das zentrale Nervensystem (ZNS), insbesondere das Gehirn und das Nervenwasser, begrenzt sind. Die meist sehr aggressiven Lymphome können durch Therapien mit Zytostatika, die die Blut-Hirn-Schranke passieren, oder durch Ganzhirnbestrahlung manchmal über mehrere Jahre zurückgedrängt werden. In einigen Fällen gelingt sogar eine Heilung. [...]

22. März 2016 |Newsticker, Onko-Home, Onko-Newsticker|

Patienteninformation Mantelzell-Lymphom: Aktualisierte Neuauflage ist erschienen

Das lymphatische System mit seinen Zellen und Organen ist für die Abwehr unseres Körpers gegen Krankheitserreger zuständig. Beim Mantelzell-Lymphom kommt es zu einer enormen Vermehrung von bösartig veränderten weißen Blutkörperchen, sogenannten B-Lymphozyten. Diese für die Abwehr funktionslosen Tumorzellen häufen sich in den Lymphknoten und in der Milz an. Da die meisten Mantelzell-Lymphome anfangs kaum oder [...]

15. Februar 2016 |Newsticker, Onko-Home|

Diffus großzelliges B-Zell-Lymphom: Neue Broschüre informiert Patienten und Angehörige

Das diffus großzellige B-Zell-Lymphom (DLBCL) ist eine bösartige Erkrankung des lymphatischen Systems, also jener Gefäße, Organe und Zellen, die für die spezifische Abwehr von Krankheitserregern zuständig sind. Da das DLBCL rasch voranschreitet und schon in frühen Krankheitsstadien Lymphomzellen im Organismus ausstreut, gehört es zu den aggressiven Lymphomen. Die sich schnell teilenden Zellen eines DLBCL reagieren [...]

15. Februar 2016 |Newsticker|

Neue Studie zur Behandlung des Mantelzell-Lymphoms

Neu erkrankte Patienten unter 65 Jahren bekommen als erste Therapie eine sogenannte autologe Stammzelltransplantation. Dabei wird das blutbildende System mit einer hoch dosierten Chemotherapie zerstört und durch blutbildende Stammzellen eines Spenders ersetzt. Die Behandlung ist hoch wirksam, aber durchaus sehr belastend. Schwächere Patienten über 65 Jahre erhalten deshalb eine „normale“ Chemotherapie zusammen mit einem anderen [...]

10. Dezember 2015 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen