Suchergebnisse für: Lymphom

Neue Suche benötigt?

Wenn Sie keine passenden Treffer gefunden haben, versuchen Sie eine neue Suche!

Leitlinienprogramm Onkologie legt S3-Leitlinie zum Hodgkin-Lymphom vor

„Die Aktualisierung war wichtig, weil diverse Fragestellungen zur Diagnostik, Therapie und Nachsorge des Hodgkin-Lymphoms derzeit kontrovers diskutiert und entsprechend unterschiedlich in der Patientenversorgung umgesetzt werden“, erklärt Prof. Dr. med. Andreas Engert von der Universitätsklinik Köln, Leiter der Deutschen Hodgkin-Studiengruppe und einer der Koordinatoren der Leitlinie. So sei derzeit zum Beispiel unklar, ob und wann eine [...]

13. Juli 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

Unter sind folgende KML-Videoberichte vom EHA2018 verfügbar:» Begrüßung & Einführung | Prof. Dr. Michael Hallek (Köln)» Hodgkin Lymphom | Prof. Dr. Dr. Andreas Engert (Köln)» Multiples Myelom | Prof. Dr. Hartmut Goldschmidt (Heidelberg)» Indolente Lymphome | Prof. Dr. Martin Dreyling (München)» Chronische lymphatische Leukämie (CLL) | PD Dr. Barbara Eichhorst (Köln)» Aggressive Lymphome | Prof. [...]

18. Juni 2018 |Newsticker|

Standard-Medikament bei Myelofibrose kann „schlummerndes“ Lymphom auslösen

Heinz Gisslinger und Ulrich Jäger von der Klinischen Abteilung für Hämatologie/Hämostaseologie der MedUni Wien konnten anhand von bereits am Anfang der Erkrankung entnommenen Knochenmarksbiopsien zeigen, dass dort Anlagen des Lymphoms in Form eines B-Zell-Klons nachweisbar sind. Es zeigte sich, dass das aggressive Lmyphom bei rund 16 Prozent der Myelofibrose-PatientInnen schlummert. Bei etwa 6% davon bricht [...]

18. Juni 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Neue Teilnahmedokumente für die „Besondere Versorgung von Patienten mit malignen Lymphomen (BVML)“

Der Vertrag sowie die zugehörigen Anlagen wurden im Sinne der EU-DSGVO aktualisiert. Hierbei wurde insbesondere die Teilnahmeerklärung für Patienten (Anlage 1 des Vertrages) überarbeitet. Für Patienten wird nun deutlich dargestellt, was mit ihren Daten nach Einwilligung in die Teilnahme an der BVML geschieht und wozu die Daten benötigt werden. Zudem werden die Teilnahmebedingungen sowie die [...]

11. Juni 2018 |Newsticker|

Neuer Sonderforschungsbereich: Leben für Leukämie- und Lymphompatienten

Für Patienten mit einer Leukämie- oder Lymphomerkrankung ist die Chemotherapie die wichtigste Behandlungsform. Allerdings bildet sich bei einem Teil der Patienten die Erkrankung trotz Chemotherapie nicht zurück oder sie tritt nach einem ersten Therapieerfolg erneut auf. In vielen Fällen ist dann die allogene Blutstammzelltransplantation die einzige Heilungsmöglichkeit. Deren Wirksamkeit beruht darauf, dass gesunde Stammzellen und [...]

11. Januar 2018 |Newsticker|

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

Rund 250 Kinder und Jugendliche erkranken jährlich neu an malignen Lymphomen. Diese Krebserkrankungen, die von Zellen des lymphatischen Systems ausgehen und sich hauptsächlich durch Schwellungen der Lymphknoten äußern, sind mit rund elf Prozent die dritthäufigsten Krebserkrankungen bei jungen Patienten. Unterschieden werden sie in die beiden Gruppen der Hodgkin-Lymphome (Morbus Hodgkin), die etwa 45 Prozent ausmachen, [...]

7. Dezember 2017 |Newsticker|

Neues Verfahren zum Nachweis eines Tumormarkers in bösartigen Lymphomen

Das diffus großzellige B-Zell-Lymphom (DLBCL) ist unter den Nicht-Hodgkin Lymphomen die meist verbreitete Blutkrebserkrankung, an der jährlich circa 5 von 100.000 Personen erkranken. Patienten einer Untergruppe von DLBCL weisen eine 5-Jahres-Überlebensrate von unter 50 Prozent auf. Diese bösartige Untergruppe von Lymphomen zeichnet sich durch andauernde Aktivität der Protease MALT1 aus, ein Eiweiß (Protein) das wiederum [...]

23. November 2017 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Verbesserte Heilungschancen durch individualisierte Therapie bei Hodgkin Lymphom

Ziel der Deutschen Hodgkin Studiengruppe (DHSG) ist es, die Therapieintensität zu verringern und somit die Verträglichkeit zu verbessern, ohne jedoch einen Verlust der Wirksamkeit in Kauf nehmen zu müssen. „Die Ergebnisse der aktuellen HD18-Studie der DHSG haben jetzt gezeigt, dass eine deutliche Therapiereduktion auf nur vier Zyklen möglich ist, falls sie bereits nach zwei Zyklen [...]

23. Oktober 2017 |Newsticker|

Deutsche Krebshilfe unterstützt Forschung zu epigenetischen Regulatoren in B- und T-Zell Lymphomen

Selbst in der Ära von immer effizienteren zielgerichteten Behandlungsstrategien in lymphatischen Leukämien bleiben Therapieresistenzen und häufige Rückfälle nach wie vor eine große Herausforderung. Zudem stellt eine ausgeprägte biologische Heterogenität und die resultierend stark variablen Verläufe in der Klinik weiterhin ein großes Problem im alltäglichen Management dieser Erkrankungen dar. Als eine zentrale Determinante der Therapieunempfindlichkeit von [...]

20. Oktober 2017 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Krebsforschung: Neue Therapieoption beim follikulären Lymphom

In dieser Studie wurde bei mehr als 1.200 Patienten mit nicht behandelten follikulären Lymphomen der neue Antikörper Obinutuzumab mit dem bislang als Standard angesehenen Antikörper Rituximab randomisiert verglichen. Beide Antikörper wurden jeweils mit einer Chemotherapie in den ersten sechs Monaten der Behandlung kombiniert, anschließend erfolgte eine Erhaltungstherapie über zwei Jahre. Der Vergleich zeigte eine deutliche [...]

11. Oktober 2017 |Newsticker|