Onko-Home

Protein Calretinin kann bei Krebsfrüherkennung helfen

Krebsfrüherkennung. Asbestbedingte Lungentumoren und Mesotheliome entstehen meist als Folge einer lange zurückliegenden Exposition gegenüber Asbeststaub. Zur Früherkennung dieser Erkrankungen bieten Berufsgenossenschaften und Unfallkassen betroffenen Versicherten bereits seit den 70er Jahren arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen an. In diesem Rahmen sollen auch zunehmend Biomarker Verwendung finden. Denn sie bieten eine minimalinvasive Diagnostik, mit deren Hilfe Tumoren frühzeitig entdeckt werden [...]

22. November 2017 |Newsticker, Onko-Home, Onko-Newsticker|

Wenn der Krebs streut: Hirnmetastasen interdisziplinär behandeln

Einige Krebsarten wie Lungenkrebs, Brustkrebs und das maligne Melanom (schwarzer Hautkrebs) bilden häufig Tochtergeschwulste, die sich als Fernmetastasen auch im Gehirn ansiedeln können. Die Metastase ist damit der häufigste Tumor im Gehirn. Ihre Behandlung hängt von der ursprünglichen Krebsart, von der Anzahl der Metastasen und ihrer Lage und Größe ab. „Die Therapie von Hirnmetastasen wird [...]

20. November 2017 |Newsticker, Onko-Gesundheit, Onko-Home, Onko-Newsticker|

Krebsimmuntherapie – Durchbruch mit Checkpoint-Inhibitor bei mUC und mNSCLC [Fachkreise]

Krebsimmuntherapie. Es ist gelungen, sich mit einem innovativen humanisierten monoklonalen Antikörper gezielt gegen das auf Tumorzellen (TC) und Immunzellen (IC) exprimierte PD-L1 zu richten und so eine T-Zell-Antwort zu reaktivieren. Als erster Vertreter einer neuen Generation von Checkpoint-Inhibitoren blockiert Tecentriq sowohl die Interaktion von PD-L1 mit PD-1 als auch B7.1. Gleichzeitig bleibt die für die [...]

Darmkrebsvorsorge: Neun Tests – trotzdem vergleichbare Ergebnisse

Darmkrebsvorsorge - Ihr Ergebnis: Alle neun entdecken die große Mehrheit aller Darmkrebserkrankungen und auch viele Darmkrebsvorstufen. Folgt man den Angaben der Hersteller, ab welchem Hämoglobin-Wert ein Verdacht auf Darmkrebs vorliegt, finden sich große Unterschiede in der Häufigkeit positiver Ergebnisse. Passt man jedoch die Schwellenwerte an, so liefern alle Tests sehr ähnliche Ergebnisse. Selbst ein Smartphone-Test, [...]

5. Oktober 2017 |Medas-Home, Newsticker, Onko-Home, Onko-Newsticker|

Pro und Contra Methadon als Krebsmedikament

Methadon in der Krebstherapie. Im April dieses Jahres wurde erstmals in der ARD über den möglichen Einsatz von Methadon als Krebsmedikament berichtet. Dieser Bericht und nachfolgende Beiträge in unterschiedlichen Medien haben zu hohen Erwartungen bei Patientinnen und Patienten mit Krebserkrankungen und ihren Angehörigen geführt. Im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaften für [...]

5. Oktober 2017 |Newsticker, Onko-Home, Onko-Newsticker|

Multi-Kinase-Inhibitor ermöglicht Zweitlinientherapie beim Leberzellkarzinom im fortgeschrittenen Stadium [Fachkreise]

Leberzellkarzinom. Das hepatozelluläre Karzinom (HCC) ist eine der Hauptursachen krebsbedingter Todesfälle in Europa. Der Therapiealgorithmus unterscheidet nach frühem, intermediärem und fortgeschrittenem Stadium. Sowohl die deutschen S3-Leitlinien als auch die Leitlinien der European Association for the Study of the Liver (EASL) empfehlen den Multi-Kinase-Inhibitor Sorafenib (Nexavar®) mit der höchsten Evidenz (1A) bei HCC-Patienten mit erhaltener Leberfunktion [...]

Doppelte Antikörper-Blockade erhöht Therapiechancen bei HER2-positivem Mammakarzinom [Fachkreise]

Zielgerichtete Therapien bieten Frauen mit HER2-positivem Mammakarzinom heute die Chance auf ein signifikant verlängertes Überleben sowie - im frühen Krankheitsstadium - sogar auf Heilung. Doch trotz des hohen therapeutischen Niveaus gibt es weiterhin einen Bedarf an Therapieoptimierungen. Erste Resultate der Studie APHINITY zeigen nun, dass die zusätzliche adjuvante Behandlung mit Perjeta® (Pertuzumab) das Rezidivrisiko gegenüber der [...]

Bessere Diagnose von Gebärmutterhalskrebs: InfectoGnostics-Projekt ASSURER wird vom BMBF gefördert

Mit 500.000 Neuerkrankungen und über 260.000 Todesfällen zählt der Gebärmutterhalskrebs zu den vier häufigsten Krebserkrankungen von Frauen weltweit. Ursache für den Krebs ist in fast allen Fällen eine Infektion mit dem Humanen Papillomavirus (HPV). Eine solche HPV-Infektion kann schnell und sicher nachgewiesen werden. Damit bleibt trotzdem ungeklärt, ob der Infekt auch tatsächlich zu Gewebeveränderungen führt, [...]

27. September 2017 |Newsticker, Onko-Gesundheit, Onko-Home, Onko-Newsticker|

Gallenblasenkrebs: Pharmazeutin entdeckt Protein, das Tumor wachsen lässt – neuer Therapieansatz

Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Wissenschaftler in der Fachzeitschrift „Oncotarget“. DOI: 10.18632/oncotarget.21116 Normalerweise spielen die drei Proteine, die die Pharmazeutin Sonja Keßler für ihre Forschung ins Visier genommen hat, nur beim Embryo im Mutterleib eine Rolle. Sie tragen dazu bei, dass das ungeborene Kind schnell wächst und gedeiht. Später kommen sie für gewöhnlich nicht mehr zum [...]

27. September 2017 |Arzt-Home, Medas-Home, Newsticker, Onko-Home, Onko-Newsticker|

PATh: Forscher der Hochschule Fresenius untersuchen Bewegungsverhalten von Brustkrebspatientinnen

Jeder Arzt, der Patientinnen mit Brustkrebs nach wissenschaftlichen Erkenntnissen berät, empfiehlt körperliche Bewegung. Nachweislich nehmen dadurch sowohl die körperlichen als auch die psychischen Beschwerden ab und das Wohlbefinden verbessert sich. Zugleich fällt es den Patientinnen aufgrund der Nebenwirkungen einer Chemotherapie aber schwer, sich zu bewegen oder gar Sport zu treiben. Dieser ärztliche Rat kann daher [...]

21. September 2017 |Arzt-Gesundheit, Newsticker, Onko-Home, Onko-Newsticker|

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen