Onko-Newsticker

Strahlentherapie im Alter: Volle Heilungschancen bei stabiler Lebensqualität

Die demografische Entwicklung in Deutschland wird in Zukunft dazu führen, dass immer mehr Menschen an Krebs erkranken, insbesondere immer mehr ältere Menschen [1]. Die Zahl der über 65-jährigen Krebspatienten wird sich bis zum Jahr 2035 mehr als verdoppeln; fast Dreiviertel aller neu an Krebs erkrankten Menschen wird dann 65 Jahre oder älter sein. Datenlage und [...]

21. Juni 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

MR-geführte Strahlentherapie: Präzisere Strahlenapplikation dank „Realtime-Überwachung“

2017 wurde in Heidelberg, einem der größten Radiotherapie-Zentren in Europa, mit der Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) ein völlig neuartiges Hybridgerät für die Strahlentherapie in Betrieb genommen, mit dem die Behandlung vieler Krebspatienten in Zukunft revolutioniert werden könnte, denn es ermöglicht eine hochpräzise, kontrollierte „Live-Bestrahlung“. Vier Geräte sind es erst weltweit; in Deutschland wurde ein [...]

21. Juni 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Krebs bei Kindern: Strahlentherapie verbessert die Heilungschancen

Die Krebstherapie im Kindesalter ist sehr häufig eine multidisziplinäre Therapie mit Operation, Strahlentherapie und Chemotherapie und zunehmend auch zielgerichteten systemische Therapien. Die moderne Strahlentherapie wird besonders häufig in Kombination mit der Operation oder allein mit dem Ziel der Heilung eingesetzt, wenn der Tumor nicht operabel ist oder der Tumor bei der Operation nicht „im Gesunden“ [...]

21. Juni 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Auf der Suche nach Universal-Grippeimpfstoffen – Neuraminidase unterschätzt?

Influenza (Virusgrippe) ist eine ernst zu nehmende Infektionskrankheit. Die saisonalen Grippewellen sind jedes Jahr weltweit für 250.000 bis 500.000 Todesfälle verantwortlich. Auch in Deutschland kommt es jedes Jahr zu Todesfällen. Die saisonale Grippewelle wird von unterschiedlichen Subtypen der Influenzaviren des A- und des B-Typs verursacht. Diese Influenzavirusstämme unterscheiden sich u.a. in ihren Oberflächenproteinen Hämagglutinin und [...]

21. Juni 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

(umg) Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings nur die Steuerung einer einzelnen Funktion zur gleichen Zeit. So kann die Prothese entweder geöffnet oder gedreht werden, nicht aber beides gleichzeitig, so wie wir es von gesunden Händen gewohnt sind. Jetzt ist es [...]

21. Juni 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Schlüsselmolekül des Alterns entdeckt

Oxidativer Stress lässt Zellen und ganze Organismen altern. Denn wenn sich reaktive Sauerstoffmoleküle anhäufen, so zieht dies Schäden in der DNA nach sich, ebenso wie Veränderungen der Eiweißmoleküle und Lipide in der Zelle. Die Zelle büßt dadurch letztlich ihre Funktionalität ein und stirbt ab. Mit der Zeit leidet das Gewebe und der Körper altert. „Die [...]

20. Juni 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Kokosöl verlängert Leben bei peroxisomalen Störungen

In dem Filmdrama aus dem Jahr 1992 wird die wahre Geschichte von Lorenzo Odone erzählt, der an der seltenen Erkrankung Adrenoleukodystrophie (ALD) litt, die unter anderem zu einer Schädigung des Nervensystems führt. Die Eltern suchen verzweifelt nach einer Therapiemöglichkeit, die schließlich in „Lorenzos Öl“ mündet. Die seltene Erbkrankheit beruht auf der Fehlfunktion so genannter „Peroxisomen“. [...]

20. Juni 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Neuer Abwehrmechanismus gegen Sauerstoffradikale entdeckt

Um Energie zu gewinnen, verbrennen viele Lebewesen Nährstoffe wie Kohlenhydrate oder Fette. In einigen dieser Verbrennungsreaktionen wird in der Zelle Sauerstoff zu Wasser umgewandelt, um die chemische Energie der Nährstoffe als biologische Energie für die Zelle nutzbar zu machen. Allerdings sind diese Reaktionen nicht ganz ungefährlich, können doch Zwischenprodukte auf dem Weg vom Sauerstoff zum [...]

18. Juni 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|

Umwandlung von nicht-neuronalen Zellen in Nervenzellen

Bereits in 2012 war es einem Forscherteam um Prof. Dr. Benedikt Berninger gelungen, im Gehirn vorkommende Bindegewebszellen in Nervenzellen umzuprogrammieren. Welche Zwischenstadien die sogenannten Perizyten dabei durchlaufen und wie wichtig diese für den Reprogrammierungserfolg sind, war allerdings bislang völlig unklar. Gemeinsam mit Kollegen fand Prof. Berninger jetzt heraus, dass die Zellen während der Umwandlung von [...]

18. Juni 2018 |Newsticker, Onko-Newsticker|