Forschung

Stammzellforschung zum Anfassen

Stammzellforschung. Sie lernen modernste Methoden im Labor kennen und können verschiedene Stammzellen live im Mikroskop beobachten. Außerdem stehen die DNA-Isolierung und Blutgruppenbestimmung auf dem Programm, das von der Transfusionsmedizin, der Humangenetik und der Anatomie getragen wird. Erstmals können die Schüler auch mit UDE-Politikwissenschaftlern über ethische Aspekte von Stammzellen diskutieren. Stammzellforschung Als Stammzellen werden Körperzellen bezeichnet, [...]

11. März 2019 |Arzt-Gesundheit, Medas-Home, Newsticker, Onko-Home|

Heinz Maier-Leibnitz-Preis 2019 Spitzenleistung in der nephrologischen Forschung ausgezeichnet

Heinz Maier-Leibnitz-Preis. Dr. Dr. Timo Speer wird in diesem Jahr für seine hervorragenden Leistungen als Forscher, Wissenschaftler und Arzt mit dem Heinz Maier-Leibnitz-Preis ausgezeichnet. Der Heinz Maier-Leibnitz-Preis ist seit 1980 benannt nach dem Atomphysiker und von 1973−1979 amtierenden DFG-Präsidenten Heinz Maier-Leibnitz (1911−2000). Verliehen wird der jährliche Preis seit 1977 an hervorragende Forscherinnen und Forscher, die [...]

6. März 2019 |Arzt-Home, Newsticker|

Gedächtnisforschung per App

Mit Hilfe einer kostenfreien App können nun auch wissenschaftliche Laien zur Erforschung des Gedächtnisses beitragen. Die App ist Teil des Bürgerforschungsprojekts „Gemeinsam Gedächtnis erforschen - welche Faktoren beeinflussen unsere Merkfähigkeit im Alltag“. Der wissenschaftliche Fokus liegt vor allem auf der Fragestellung, inwiefern sich Schlafqualität und grippale Infekte auf die Gedächtnisleistung auswirken. Das Projekt ist eine [...]

21. Februar 2019 |Newsticker|

Forschungsstandort Deutschland – medizinischer Fortschritt made in Germany

Zwar findet nach wie vor der Löwenanteil der klinischen Studien in den USA statt, dennoch hat Deutschland sich fest als Größe der medizinischen Forschung etabliert und nimmt Platz zwei der forschungsstärksten Länder ein. Im Jahr 2016 wurden ganze 594 Studien in Deutschland durchgeführt. Gerade die hierzulande ansässigen Pharmaunternehmen tragen zu der hohen Anzahl an medizinischen [...]

UDE/UK Essen: Metastasierung verstehen

Metastasen verstehen. Dieser Forschungserfolg gelang Wissenschaftlern der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen (UDE) am Westdeutschen Tumorzentrum (WTZ) des Universitätsklinikums Essen (UK Essen) in Kooperation mit dem Krebszentrum der University of California San Francisco (UCSF). Darüber berichtet die international führende Fachzeitschrift Nature Genetics in ihrer neuesten Ausgabe. Entscheidend ist die Rolle des Faktors Capicua (spanisch für [...]

23. November 2016 |Arzt-Home, Newsticker, Onko-Home, Onko-Newsticker|

Bewegungsstörungen bei Parkinson

Die Forscherin Bettina Schwab hat im Rahmen ihrer Promotion an der University of Twente eine erhöhte Konzentration eines bestimmten Eiweißes bei Parkinson-Patienten entdeckt. Es könnte die Ursache für die gestörte Kommunikation zwischen Gehirnzellen sein, die Bewegungsprobleme bei einer Parkinson-Erkrankung hervorruft. Parkinson-Patienten leiden im Verlauf der Krankheit unter immer stärker werdenden Bewegungsstörungen. Wissenschaftler suchen schon seit [...]

Stefan-Morsch-Stiftung unterstützt praxisnahe Forschung für Leukämiekranke

Wie kann Sport den Kampf gegen Krebs in der Nachsorge unterstützen? Haben ganzheitliche Therapieansätze eine Auswirkung auf die Heilung nach einer Stammzelltransplantation? Wie kann Kindern mit Philadelpia-Chromosom positiver akuter lymphoplastischer Leukämie geholfen werden? Alle diese Fragen haben in den vergangenen Wochen den Vorstand und das Kuratorium der Stefan-Morsch-Stiftung beschäftigt. Seit 1986 bietet die Stiftung Hilfe [...]

10. März 2014 |Archiv|

Forschung und Medizin in Deutschland- volkswirtschaftliche Bedeutung der Pharmaindustrie größer als die der Autoindustrie

In Deutschland leistet die forschende Arzneimittelindustrie einen erheblichen Beitrag zum Gemeinwohl durch sichere Produkte, hochqualifizierte Arbeitsplätze und auch als Steuerzahler. Die Pharmaindustrie ist ein Industriezweig, der größer ist als die Autoindustrie. Professor Dr. Klaus-Dirk Henke, TU Berlin untermauert diese Feststellungen mit Studiendaten des BDI1 zum Wertschöpfungsbeitrag durch die Pharmaindustrie. Nach seinen Worten sind sich die [...]

25. Juni 2013 |Archiv|

Behandlung in Krebszentren – deutsche Bevölkerung setzt auf Qualität

Mehr als drei Viertel (78 %) der Bundesbürger1 würden sich, wenn sie an Krebs erkranken, in einem speziellen zertifizierten Krebszentrum und nicht im nächstgelegenen Krankenhaus behandeln lassen. Dafür würden sie auch weitere Anfahrtswege in Kauf nehmen. Dieses Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts forsa spiegelt jedoch nicht die reale Versorgungssituation wider. In Deutschland erkranken jährlich [...]

29. November 2012 |Archiv|

Typ-2-Diabetes – Risikogruppen für eine Diabetes-Erkrankung definiert

Gemeinsam mit Partnern aus dem Deutschen Zentrum für Diabetesforschung haben Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München herausgefunden, dass niedrige Kaliumkonzentrationen im Blut bei Bluthochdruckpatienten dann auftreten, wenn sie an Typ-2-Diabetes oder einer Vorstufe davon erkrankt sind - bei Gesunden dagegen nicht. Die auf der Basis von Daten aus der KORA-Studie durchgeführte Untersuchung wird in der aktuellen Ausgabe der renommierten [...]

29. November 2012 |Archiv|